Kinder und Tiere an der Regenbogenschule

Tiergestützte Pädagogik an der Regenbogenschule

Die Sommerferien sind vorbei und die Kinder der Regenbogenschule haben alle Hände voll zu tun.

Holger Peters, stellvertretender Schulleiter und zuständig für den Tierhof an der Schule berichtet hier, was auf dem Tierhof so los ist:

"Das Schuljahr 2019/20 fing für die SchülerInnen der Regenbogenschule mit einer Überraschung an, denn im Hühnerstall laufen plötzlich drei frisch geschlüpfte Küken herum. In den Ferien hat Henne Bella ihre Küken ausgebrütet, alle sind wohlauf und werden von den anderen Hühnern gut aufgenommen.

In den ersten Wochen des neuen Schuljahres haben sich einzelne Klassen oder Schülergruppen in einen Versorgungsplan für die Tiere vom Tierhof eingetragen. So wurde ein Plan erstellt, wer für das Füttern welcher Tiere an welchem Tag verantwortlich ist. Natürlich werden sie von Lehrkräften angeleitet und unterstützt. In einer Liste im Stall wird nachgehalten, ob die Tiere richtig versorgt wurden. Anhand dessen haben alle Beteiligten die Sicherheit, dass die Versorgung reibungslos läuft. Neu angeschaffte Bücher für Schüler*innen und Lehrer*innen dienen zur Information und Aufbereitung des Themas „Tierhof“ im Unterricht. Ein zusätzlich erstellter Ordner mit Arbeitsblättern und Materialien zum Anfassen steht ebenso zum Ausleihen bereit. Denn über die reine Versorgung hinaus, wird der soziale, therapeutische und pädagogische Einsatz der Tiere in Form von beispielsweise Einzelförderung verwirklicht.

Den Tieren des Tierhofs ist anzumerken, dass sie sich in ihrer Umgebung sichtlich wohl fühlen, denn sie werden immer zutraulicher. Mittlerweile fressen die Ziegen selbst hergestellte Leckerlies aus den Händen der Schüler*innen und lassen sich gerne mit der neu angeschafften „Striegel-Box“ das Fell sauber putzen. Sogar ein Halsband kann den vier Ziegen schon umgelegt werden. Die Meerschweinchen begrüßen die Schüler*innen mit ihrem freudigen „Quieken“ und auch die Kaninchen warten am Stallgatter auf ihre Streicheleinheiten."

 

Bitte unterstützen Sie uns bei diesem

Projekt mit einer Spende:

Informationen über Ziege und Huhn

Erstellt von der Regenbogenschule Stolberg

Empfehlen Sie uns weiter