Natur-Lehrprojekte | Umwelt- und Naturlehrpfade

Wir unterstützen Natur-Lehrprojekte in Kooperation mit unseren Umwelt- und Tierschutz-Partner*innen bundesweit, um Kindern und Jugendlichen, Wissen altersgerecht, hautnah und verständlich zu vermitteln.

Natur-Lehrprojekt mit dem Wald-Jagd-Naturerlebnis e.V. in Potsdam

Aktiven Tierschutz erleben: für Groß und Klein, hautnah und verständlich vermittelt.

Der Potsdamer Verein und TM-Partner Wald-Jagd-Naturerlebnis e.V., macht mithilfe von gezielter Waldpädagogik Natur für Groß und Klein erlebbar. Zum Vereinsgelände gehört der Falkenhof, inmitten des Landschaftsschutzgebietes Ravensberg, sowie das Waldhaus Großer Ravensberg. In die angeschlossene Wildtierauffangstation werden kranke oder verletzte Wildtiere gebracht. Viele Tiere wie Eichhörnchen oder Kernbeißer sind geschützte Arten. Sie werden hier medizinisch versorgt und bis zu ihrer Wiederauswilderung gepflegt.

Vor allem hat sich der Verein dem Artenschutz der Greifvögel verschrieben, zum Beispiel mit der Handaufzucht von Schreiadlern und Steinkäuzchen. Zusammen mit unserer Partnerstation Wald-Jagd-Naturerlebnis e. V. in Potsdam haben wir 2016 ein neues Natur-Lehrprojekt für Kinder und Jugendliche ins Leben gerufen. Die Pilotveranstaltung startete 2016 unter dem Motto „Nachhaltigkeit des Wassers“ in Potsdam mit Kindern aus der Europaschule Marie & Pierre Curie in Guben. 2017 lud TERRA MATER abermals eine Schulklasse nach Potsdam ein. 24 Kinder und vier Begleitpersonen einer 5. Klasse der Friedensschule aus Guben verbrachten fünf Tage im Waldhaus auf dem Großen Ravensberg, eine von TERRA MATER gesponserte Klassenfahrt.

Bildung für nachhaltige Entwicklung

Die Projektwochen stehen unter dem Motto der Bildung für nachhaltige Entwicklung. Der Verein Wald-Jagd-Naturerlebnis e.V. ist eine anerkannte Wildtierauffang- und Auswilderungsstation. Im Herbst 2018 ist die 5. Klasse der Corona Schröter Grundschule aus Guben Gast auf dem Falkenhof. Mit viel Sachverstand und noch mehr Spaß wird das Team um Stationsleiterin Ilka Simm-Schönholz den 22 Kindern waldpädagogische Praxis anschaulich vermitteln.

Vielfältige Möglichkeiten bieten sich hier in freier Natur, die von den Kindern mit allen Sinnen wahrgenommen werden können. Sie erleben die Tier- und Pflanzenwelt in ihrer natürlichen Umgebung, basteln und bauen mit Naturmaterialien und gehen auf Entdeckungstour, auf Schatzsuche oder besuchen den Falkenhof mit Greifvogelvorführung. Das Ziel ist es, den Kindern über Inhalte, die sie selbstständig erarbeiten und mitgestalten, einen verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt zu vermitteln. In Zusammenarbeit mit dem Tierheim Guben wird die Projektwoche organisiert und von TERRA MATER komplett finanziert.

Umwelt- und Naturlehrpfad in Lustadt

Um die Aktivitäten im Bereich Natur- und Umweltschutz stärker auszubauen, hat TERRA MATER mit dem Umwelt- und Naturlehrpfad im rheinland-pfälzischen Lustadt eine Begegnungsstätte für Mensch, Tier und Umwelt geschaffen.
 
„Ich engagiere mich bereits seit vielen Jahren und fühle mich in der Region sehr verwurzelt“, erklärt Heinz Zimmermann, 1. Vorsitzender von TERRA MATER e.V. Umwelt- und Tierhilfe. „Mir ist es ein besonderes Anliegen, vor allem junge Menschen nachhaltig an die Themen Tier- und Umweltschutz heranzuführen. Mit der Idee Lehrpfad haben wir ein Projekt ins Leben gerufen, das uns die Möglichkeit bietet, Kindern und Jugendlichen unser Wissen altersgerecht und hautnah zu vermitteln.“
Auf 3.000 Quadratmetern lässt sich die einheimische Flora und Fauna spielerisch und eigenständig erkunden. Das erste Insektenhotel ist bezugsfertig, Bäume und Sträucher einheimischer Nutzhölzer sind gepflanzt. Ein großes Feuchtbiotop sowie eine Trockenmauer aus Feldbruchstein für Wildpflanzen und Tiere wie Spinnen, Eidechsen oder Wildbienen, haben die Anlage ergänzt.
 
Der Umwelt- und Naturlehrpfad im rheinland-pfälzischen Lustadt leistet einen wichtigen Beitrag zur Umweltpädagogik in der Region, angefangen vom Bau einer Teichanlage über den Bau eines Storchenhorstes bis hin zur Pflanzung einer Streuobstwiese. Ausschließlich historische Obstsorten, die vom Erwerbsobstbau nicht mehr angeboten werden, stehen dort, um dieses Kulturerbe lebendig zu halten.

Unterstützen Sie uns dabei!

Ihre Spende unterstützt uns bei unseren Projekten "Umwelt und Natur"

Wir freuen uns über jede Spende, um

  • Kindern und Jugendliche die Möglichkeit zu geben Flora & Fauna zu erleben,
  • ein Stück zur Umweltbildung beizutragen,
  • Aufklärung in Umwelt- und Tierschutz voranzutreiben.

NEWS | Natur- Lehrprojekte

Projektwoche in Potsdam

Das Natur-Lehrprojekt in Potsdam war für die zwei 5. Klassen aus Guben ein vollen Erfolg!

Projektwoche in Potsdam

Natur-Lehrprojekt in Potsdam - Bildung für nachhaltige Entwicklung

Erlebniswoche in Potsdam -Update-

Auch in diesem Jahr fand im Rahmen eines Schulprojektes eine Erlebniswoche bei unserem Kooperationspartner Wald-Jagd-Naturerlebnis e.V. statt.

Seite 1 von 3

Empfehlen Sie uns weiter