Ben - Liebevoller Labrador im besten Alter

Labrador Ben (ca. 8 Jahre) konnte aufgrund wechselnder Bezugspersonen nie Vertrauen entwickeln. In Lustadt bessert sich sein Verhalten stetig – dank geduldiger Zuwendung. Damit ein Hund auf Kommandos hört, ist Vertrauen Voraussetzung. Dieses konnte der kastrierte Labradorrüde aufgrund seines Schicksals nie aufbauen. Entsprechend ist er gegenüber Fremden sehr misstrauisch.

Durch die Arbeit mit einem Hundetrainer, und dank der geduldigen, liebevollen Zuwendung einer Gassigeherin, hat sich Bens Verhalten bereits deutlich verbessert: Er ist leinenführig und beherrscht auch schon einige Grundkommandos. Neben dem Team von TM ist die ehrenamtliche Gassigeherin Silvia zurzeit seine einzige, überaus wichtige Bezugsperson. Ben ist nicht stabil genug, um vermittelt zu werden. Zudem ist es schwierig, für Hunde wie ihn erfahrene Menschen zu finden, die genügend Geduld und Verständnis aufbringen, damit das arme Tier Vertrauen entwickeln kann.

Für Ben wäre es daher wundervoll, wenn wir für ihn Paten fänden. Unsere Bitte: Geben Sie Ihrem Herzen einen Ruck und werden Sie Bens Pate!

Zurück

Empfehlen Sie uns weiter