RETTEN

Tierrettung – das Herzstück unserer aktiven Tierschutzarbeit!

Die Tierrettung erfordert eine intensive Koordination zwischen allen Helfenden und Beteiligten. Denn bei unseren Einsätzen, bei denen Tiere in Not gerettet werden, zählt jede Minute. Jeder Handgriff muss sitzen.

Rettung und Erstversorgung

Über den Tiernotruf sind wir rund um die Uhr erreichbar. So kann unser umfassend geschultes Team sofort reagieren. Damit wir Tieren in Not schnell helfen können, kommt es bei unseren Einsätzen zur Tierrettung auch auf das gute Zusammenspiel mit Polizei, Behörden und Veterinärmedizinern an.

Nach ihrer Rettung müssen die Tiere in der Regel erstversorgt und aufgepäppelt werden, bis sie vermittelt oder wieder ausgewildert werden können. Diese Arbeit übernehmen neben den Teams der TM-eigenen Tierauffangstationen die eng kooperierenden Partner. TERRA MATER e.V. kann hier auf ein funktionierendes Netzwerk zählen.

Natürlich sind unsere Rettungseinsätze sowie die artgerechte Erstversorgung kostenintensiv. Doch wenn es um die Hilfe für Tiere in Not geht, kann unser Anspruch nur maximal hoch sein. Es geht ums (Über)Leben!

 

Lesen Sie hier alles rund um die mobile Tierrettung von TERRA MATER...

 

Wichtige Telefonnummern:

Polizei: 110

Feuerwehr: 112

TERRA MATER e.V. Mobile Tierrettung 24/7: 0170-31 57 618

TERRA MATER e.V. Tierschutzinspektion - im Falle von Tiermisshandlungen und schlechter Haltung: Heinz Zimmermann 0170-31 57 618

TERRA MATER Tiernotruf Lustadt: 0174-53 64 433

 

Seien Sie dabei - helfen Sie jetzt!

Ihre Spende sichert:

  • die Tierrettung rund um die Uhr
  • den Einsatz geschulter Teams
  • schnelle Hilfe in der Not
  • moderne technische Ausrüstung

 

NEWS | Retten

Verwaiste Lämmer nach Tierraub gerettet

Vor einem Monat waren in Neiden von bislang unbekannten Tätern 97 Schwarzkopf-Schafe von der Weide gestohlen worden, darunter zahlreiche Muttertiere.

Indianertage auf dem Falkenhof

Am 10. und 11. August 2016 fanden auf dem Falkenhof des TERRA MATER-Partners Wald-Jagd-Naturerlebnis e.V. in Potsdam die Indianertage statt.

Hier kommt Kurt!

Am vergangenen Wochenende reiste Peter Zimmermann, Vereinschef des TERRA MATER-Partners RZF Heideland e.V., nach Worms, um einen neuen Schützling abzuholen.

TERRA MATER-Pferd Jump ist tot

Eine sehr traurige Nachricht zum Wochenstart: TERRA MATER-Pferd Jump ist am Samstag, den 13. August 2016 leider verstorben. Als Teil der "munteren Rentnergang" gehörte Jump zu den TERRA MATER-Patentieren.

Grüner Leguan ausgesetzt - warum?

Am 3. August 2016 wurde vor der vereinseigenen TM-Exotenstation in Graben-Neudorf dieser Leguan ausgesetzt. Die Suche nach dem Halter blieb bisher erfolglos.

Seite 48 von 82

Empfehlen Sie uns weiter