Das wünschen wir Ihnen und Euch

In einer Woche ist Heiligabend

Weihnachtsmärkte werden in diesem 2ten Corona Jahr wenig bis gar nicht stattfinden. Wir vermissen den Geruch von Schmalzgebäck, Mandeln und Punsch. Es ist ein merkwürdiges Gefühl, die alltäglichsten Dinge sind beladen mit Zweifeln, Vorsicht und Abstand. Diese Zeit verlangt uns allen sehr viel ab. Jeder merkt das und hat auch seine Last damit.

Auf unseren Tierauffangstationen kümmern sich unsere Teams jeden Tag (nicht selten auch nachts) um die Tiere, die in Not geraten sind, die keiner haben will und um die, die nicht mehr nach Hause zurückfinden. Bis zu 1.000 Tiere jährlich nehmen wir auf und unser bundesweites Tierschutz-Netzwerk über 10.000 Tiere die jährlich aufgenommen, gepflegt, vermittelt und ausgewildert werden. Durchgehend versorgen wir 250 Tiere täglich auf unserer Tierauffangstation in Lustadt und bis zu 120 Reptilien auf unserer Reptilienauffangstation in Graben-Neudorf sowie um die 100 Katzen und Hunde in unserem Tierheim in Guben.

Jedes Jahr landen spürbar mehr Tiere auf unseren Stationen. Das bedeutet auch mehr Kosten für Versorgung und Personal. Wichtige Reparaturen und Erneuerungen an den Stationen stehen an und können auch nicht verschoben werden. Den Tieren ist Corona „egal“.  In unserem Tierheim in Guben werden wir kurzfristig das Hundehaus erneuern müssen. Parallel dazu wird das Tierheim mit einer Photovoltaik Anlage ausgestattet. Strom und Heizung sind für Tierheime ein großer Kostenfaktor. 2019 haben wir bereits auf dem Dach unsere Tierauffangstation in Lustadt eine solche Anlage installiert.

Hinzu kommt, dass das Einsatzfahrzeug unserer Mobilen Tierrettung in Lustadt in die Jahre gekommen ist. Wir benötigen dringend ein neues Einsatzfahrzeug mit einer modernen Ausstattung, mehr Leistung und Zugkraft. Das "alte" Einsatzfahrzeug ist ausgestattet mit Transportkörben, gesicherten Boxen, Fixier- und Fanggeräten, Notfall-Koffer für die Erstversorgung, Desinfektionsmitteln, Leinen und Decken. Unsere Kolleginnen und Kollegen besetzen schichtweise den TM Rettungswagen. Auch in diesem Jahr konnten wir mit unserer Mobilen Tierrettung mehr als 500 Tiere retten und versorgen.

Jährlich kommen bis zu 100 Einsätze hinzu. Unser Team in Lustadt ist täglich in einem Radius von 100 Km für Tiere in Not, für Groß- und Kleintiere, Nutztiere oder Wildtiere und Reptilien unterwegs und das Tag und Nacht.  Um bei Bedarf sofort einsatzbereit zu sein, hat TERRA MATER seit 2000 einen eigenen Tiernotruf, der an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr erreichbar ist. Die enge Zusammenarbeit mit Ordnungsämtern, Polizeidienststellen sowie Veterinärämtern ermöglicht es uns, in Notsituationen flexibel und angemessen zu reagieren. Es werden überwiegend Tiere gerettet, die durch vernachlässigende Haltung, Misshandlung oder anderes menschliches Versagen in Bedrängnis geraten sind. Es kommt aber auch vor, dass Besitzerinnen und Besitzer ihre Tiere aus verschiedensten Gründen nicht mehr versorgen können. Und natürlich gibt es immer wieder Fundtiere, die ihren Halterinnen und Haltern entlaufen sind. Rettungseinsätze, artgerechte Erstversorgung, Pflege und Unterbringung der Tiere sind kostenintensiv. Doch wenn es um die Hilfe für Tiere in Not geht, kann unser Anspruch nur maximal hoch sein. Es geht ums (Über)Leben!

Das tun wir mit Herz und Leidenschaft seit genau 25 Jahren. In diesem Jahr hätten wir gern mit Ihnen/Euch dieses Jubiläum gefeiert.....

Auf die nächsten 25 Jahre!

Mit Ihrer Unterstützung ermöglichen Sie es uns, Tiere in Not zu retten, zu pflegen und ihnen ein neues Heim zu vermitteln. Sie leisten damit einen wichtigen Beitrag zum Gemeinwohl und helfen dabei, die Verantwortung unserer Gesellschaft für die Tiere zu tragen. Wir sagen noch einmal DANKE für Ihre Hilfe!

Im Namen unseres gesamten Teams (Graben-Neudorf, Lustadt, Guben und Hamburg) wünsche ich Ihnen eine besinnliche Adventszeit, frohe Weihnachten und ein gutes und gesundes 2022!

Bleiben Sie gesund und vergessen Sie uns nicht

Ihr Heinz Zimmermann

1.Vorsitzender

Bitte unterstützen Sie uns

Wir freuen uns sehr, wenn Sie uns gerade in dieser Zeit mit einer Spende unterstützen oder schauen Sie gern auf unsere Amazon Wunschliste für unsere Tierauffangstation in Lustadt , Amazon Wunschliste unserer Reptilienstation in Graben-Neudorf oder auf unsere Amazon Wunschliste für unser Tierheim in Guben.

Unser Geschenk-Tipp! Suchen Sie noch nach Ideen, um Ihren Lieben eine Freude zu machen? Dann verschenken Sie doch eine Patenschaft für eines unserer Tiere. Für weitere Informationen rufen Sie uns gern unter 040/531 60 590 an oder schauen Sie sich hier um.

Haben Sie Fragen zu einer Mitgliedschaft, Spenden oder Patenschaft? Sie erreichen uns per E-Mail und per Telefon.

Besuchen Sie uns auf unserer Facebookseite.

Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund!

Ihr TM Team

Empfehlen Sie uns weiter