Verschiedene Kaninchen - Susa, Karamell, Lady, Karlchen, Bounty, Henry, Miro, Luna und Kira

Susa und Karamell: Mama Susa (trikolor, ca. 2 Jahre) und Töchterchen Karamell (ca. 1 Jahr) sind zwei herzige Widderkaninchendamen, die zusammen ein neues zu Hause suchen. Die etwas aufgeschlossenere Susa lässt sich gerne auch mal streicheln und hoppelt auch neugierig um die Beine, wenn man den beiden ihr Frühstück bringt. Karamell brauch ein bisschen länger um Vertrauen zu fassen, wird dann aber auch recht schnell mit den Menschen warm. Die beiden liegen viel Seite an Seite und putzen sich gegenseitig daher vermitteln wir die beiden nur gemeinsam.

Lady und Karlchen: Lady (schwarz) und Karlchen (lohfarben) kamen schon als Paar zu uns und die beiden verstehen sich auch blind. Man findet die beiden stets zusammen, ob sie futtern, buddeln oder im Stroh kuscheln. Beide sind zwei recht aufgeschlossene, ausgewachsene Kaninchen, die relativ ruhig und nicht sehr schreckhaft sind.

Bounty: Unsere süße Bounty mit den großen Ohren hat den Schalk im Nacken sitzen. Sie klettert gerne auf alles drauf und auch darüber hinweg, wenn sie denn die Möglichkeit dazu hat. Somit braucht Bounty unbedingt ein nach oben hin klettersicherem Gehege. Da sie recht groß und etwas stürmisch ist wünscht sie sich einen geduldigen, großen, kastrierten Partner, mit dem sie ihr restliches Leben in einem Für-immer-Zuhause genießen kann.

Henry und Miro: Papa Henry und Sohnemann Miro sind ein eingespieltes Team, weswegen wir die beiden nur zusammen vermitteln möchten. Henry (ca. 3 Jahre) ist der ruhigere Pol, der auch ein etwas zutraulicher Menschen gegenüber ist, wohingegen Miro (ca. 1 Jahr), der kleine Wirbelwind, eher auch mal etwas schreckhaft reagieren kann. Daher wünschen wir uns für die beiden gerne ein ruhiges Zuhause, indem sie ihr Kaninchenleben lang glücklich sein können.

Rexmama Luna (ca. 2 Jahre) und ihre Tochter Kira (ca. 11 Monate) sind zwei sehr nette und aufgeweckte Kaninchen. Wegen ihres rassespezifischen Fells suchen beide ein Zuhause in dem es im Sommer ein ausbruchssicheres Freigehege im Garten und im Winter ein großes Gehege im Haus gibt. Bruder Oskar und der ebenfalls schwarze Papa Henry wünschen sich solche Möglichkeiten in ihrem zukünftigen Heim. Die beiden Jungs sind kastriert und auszugsbereit.

Zurück

Empfehlen Sie uns weiter