Salim - Herdenschutzhund (Kangal-Mischling) mit viel Potential

Salim ist etwa November 2013 geboren und ein Herdenschutzhund (Kangal-Mischling) mit viel Potential. Er beherrscht die Grundkommandos, geht gut an der Leine und liebt lange Spaziergänge. Salim ist sowohl an der kurzen als auch an der Schleppleine gut zu handhaben. Damit er auch in schwierigen Situationen – zum Beispiel bei Begegnungen mit anderen Hunden oder mit Wildtieren – gelassen bleibt, benötigt Salim eine sanfte und zugleich konsequente Führung.

Begegnungen mit fremden Hunden waren für Salim jahrelang eine große Herausforderung, aber dank Erfolgserlebnissen durch langsame Distanzverringerung hat er dabei in den letzten Jahren große Fortschritte gemacht. Er zeigt deutlich, dass er mit seiner Vertrauensperson zusammenarbeiten will und kann die Kontrolle in solchen Situationen inzwischen gut abgeben. Dadurch kommt man beim Gassi mit Salim jetzt fast immer problemlos an anderen Hunden vorbei. Nur bei Hunde- und Wildtierbegegnungen auf ganz engem Raum muss man ab und zu noch Standfestigkeit mitbringen. Gegenüber bekannten Hunden verhält sich Salim freundlich, was ihn im Tierheim zu einem beliebten Gassikumpel macht. Vor allem Welpen lieben ihn, weil er sehr tolerant und geduldig ist. Um neue Freundschaften mit ausgewachsenen Hunden zu schließen, braucht Salim eine Weile; er wird nicht gerne bedrängt.

Als Herdenschutzhund will Salim immer alles im Blick haben – das Befolgen von Kommandos hält er bei Ablenkungen daher manchmal für zweitrangig. Interessenten sollten viel Zeit und Geduld mitbringen, um Salim gut kennenzulernen und sein Vertrauen sowie seinen Respekt zu gewinnen. Dann werden sie in ihm einen intelligenten, lebensfrohen und verspielten Charakterkopf entdecken. Dass Salim vor einigen Jahren ein sehr ängstlicher Hund war, den Umwelteinflusse und die Anwesenheit von Menschen stark überforderten, merkt man ihm heute nämlich so gut wie gar nicht mehr an.

Wir wünschen uns für Salim einfühlsame und dennoch konsequente Menschen, gerne mit (Herdenschutz-)Hundeerfahrung. Da Salim Familienanschluss und ausgedehnte Spaziergänge benötigt, kommt eine Haltung als Hof- oder Wachhund nicht infrage. Beim Kennenlernen sowie bei der Vermittlung stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen von TERRA MATER sowie Salims langjährige Gassigeherin Isabelle mit Rat und Tat zur Seite. Salim ist gechipt, geimpft und kastriert.

Zurück

Empfehlen Sie uns weiter