Gefunden

Was ist ein Fundtier?

Wenn ein Tier vorübergehend und unbeabsichtigt von seinem Besitzer getrennt ist, spricht man von einem Fundtier. Das Tierschutzgesetz schreibt vor, dass Fundtiere vier Wochen lang als solche gekennzeichnet sein müssen. Auf diese Weise soll die Möglichkeit gegeben sein, dass der Eigentümer des Tieres ermittelt werden kann. Sobald die vierwöchige Frist verstrichen ist, darf das Tier zur Vermittlung freigegeben werden.

TERRA MATER nimmt das Thema Tiervermittlung sehr ernst. Wir geben unsere Tiere daher ausschließlich auf Grundlage eines Schutzvertrags ab. Hierin wird schriftlich festgehalten, dass wir ein Fundtier in den ersten 6 Monaten nur unter Vorbehalt an den neuen Besitzer abgeben.

Tier gefunden - Gehört es Ihnen?

Bitte besuchen Sie uns bei facebook.

Unsere Tierauffangstation in Lustadt kümmert sich um unsere Fundtiere.

Empfehlen Sie uns weiter