TERRA MATER e.V. sagt "Danke"...

Viele betreuen wildlebende Katzen, indem sie sichere Futterplätze vorhalten, wo die Tiere ein Dach über dem Kopf finden sowie Futter und Wasser. Von dort werden sie nicht von Menschen vertrieben oder von Hunden verjagt und gehetzt. Mit viel Geduld versuchen diese Menschen, die nicht sehr zutraulichen Katzen einzufangen, damit sie kastriert werden können, um zu verhindern, dass es immer mehr werden.

Andere wiederum nehmen sich verletzter und kranker Wildtiere an, indem Sie sie medizinischer Behandlung zuführen und sie soweit auffüttern, dass sie genug Kraft und Stärke entwickeln können um in freier Natur überleben zu können. Einige von Ihnen fahren Tag und Nacht raus, um gemeldeten Tier- Notfällen nachzugehen und Tiere aus Zwangs- und Gefahrensituationen zu retten.

Nicht zu vergessen der täglich Einsatz der ehrenamtlichen Helfer*innen auf unseren Stationen. Die Tiere und wir freuen uns über die freundlichen Gassigeher*innen sowie über die stetige Hilfe bei der Tierversorgung und der Unterstützung die Tierunterkünfte in Schuss zu halten.

Für diesen unermüdlichen Einsatz sind wir im Namen aller Tiere jeden Tag dankbar!

Empfehlen Sie uns weiter