AUFKLÄREN

Aufklärung – Eckpfeiler für den nachhaltigen Umwelt- und Tierschutz!

TERRA MATER e.V. setzt sich dafür ein, Kinder und Jugendliche frühestmöglich und altersgerecht an einen rücksichtsvollen Umgang mit anderen Lebewesen im Einklang mit der Natur heranzuführen. Diese Aufklärungsarbeit wird künftig bundesweit weiter ausgebaut durch die Zusammenarbeit mit inklusiven Schulen, die in ihren Lehrplan Tiergestützte Pädagogik aufgenommen haben, bzw. dieses planen.

TERRA MATER e.V. informiert und klärt auf

In unserer Tierschutz-Gruppe „TM Kids“ erlernen Kinder und Jugendliche spielerisch und unter fachkundiger Beaufsichtigung den respektvollen Umgang mit der Natur und den darin lebenden verschiedenen Tierarten. Außerdem bieten wir Schulen und Kindergärten kindgerechte Informationen und Arbeitsmaterialien zum Thema Umwelt- und Tierschutz, organisieren Schulbesuche zu unseren Tierschutzhöfen und fördern Projekte unserer Partnerstationen.

Seien Sie dabei - helfen Sie jetzt!

Unterstützen Sie unsere Arbeit für Kinder und Jugendliche - herzlichen Dank!

Ihre Spende sichert:

  • eine qualifizierte Zusammenarbeit mit Kindergärten und Schulen
  • die Erstellung altersgerechter Informationen zum Thema Tier- und Naturschutz
  • die Unterstützung für das TM Projekt „Tiergestützte Pädagogik an Schulen"
  • die qualifizierte Betreuung der TM Kinder- und Jugendgruppen

NEWS | AUFKLÄREN

Strahlende Gesichter bei allen Prüflingen

Am 14. Februar 2015 war nicht nur Valentinstag, sondern auch ein wichtiger Tag für die kleinen und großen Reiterinnen und Reiter beim Reit-, Zucht- und Fahrverein "Heideland" in Korgau (Sachsen-Anhalt).

"Tiergestützte Pädagogik" mit Unterricht am Computer

Eschweiler. Wie fotografiert man ein Schwein von seiner besten Seite? Keine einfache Aufgabe, vor allem dann nicht, wenn das Tier sich unter Stroh vergraben hat und ein Nickerchen macht. Randi versucht es trotzdem.

Blog zum Tierprojekt

Die Kinder der Willi-Fährmann-Schule berichten: "Wir finden es wichtig, dass man nicht nur besondere Tage in unserem Projekt sieht, sondern sich ständig darüber informieren kann, was bei unseren Tieren so passiert.

Vorsicht bei Gartenarbeiten

Mit Abschluss der Jungtierzeit bekommen im Spätsommer die Igel alljährlich ihren Nachwuchs. Die jungen Stacheltiere werden meist erst im August nackt und blind geboren.

Nienburger Kinder beim Tierschutzhof

Im Rahmen des städtischen Ferienpasses fuhren Nienburger und Langendammer Kinder gemeinsam zum "TERRA MATER" -Tierschutzhof nach Warpe.

Seite 23 von 28

Empfehlen Sie uns weiter