AUFKLÄREN

Aufklärung – Eckpfeiler für den nachhaltigen Umwelt- und Tierschutz!

TERRA MATER e.V. setzt sich dafür ein, Kinder und Jugendliche frühestmöglich und altersgerecht an einen rücksichtsvollen Umgang mit anderen Lebewesen im Einklang mit der Natur heranzuführen. Diese Aufklärungsarbeit wird künftig bundesweit weiter ausgebaut durch die Zusammenarbeit mit inklusiven Schulen, die in ihren Lehrplan Tiergestützte Pädagogik aufgenommen haben, bzw. dieses planen.

TERRA MATER e.V. informiert und klärt auf

In unserer Tierschutz-Gruppe „TM Kids“ erlernen Kinder und Jugendliche spielerisch und unter fachkundiger Beaufsichtigung den respektvollen Umgang mit der Natur und den darin lebenden verschiedenen Tierarten. Außerdem bieten wir Schulen und Kindergärten kindgerechte Informationen und Arbeitsmaterialien zum Thema Umwelt- und Tierschutz, organisieren Schulbesuche zu unseren Tierschutzhöfen und fördern Projekte unserer Partnerstationen.

Seien Sie dabei - helfen Sie jetzt!

Unterstützen Sie unsere Arbeit für Kinder und Jugendliche - herzlichen Dank!

Ihre Spende sichert:

  • eine qualifizierte Zusammenarbeit mit Kindergärten und Schulen
  • die Erstellung altersgerechter Informationen zum Thema Tier- und Naturschutz
  • die Unterstützung für das TM Projekt „Tiergestützte Pädagogik an Schulen"
  • die qualifizierte Betreuung der TM Kinder- und Jugendgruppen

NEWS | AUFKLÄREN

Bau-Offensive für "bärtige Exoten"

An unserer Partnerstation, der Willi-Fährmann-Schule in Eschweiler, wird aktuell kräftig gebaut. Im Rahmen der Projektwoche haben die Kinder der Mittel- und Oberstufe mit dem Neubau eines Terrariums für Bartagamen begonnen.

50 Schwäne bei Stralsund von Jägern erschossen

Unsere Partnerstation, das Naturtierheim Ostsee e.V., berichtet über einen besonders prekären Fall von Waidgerechtigkeit in der Nähe von Stralsund in Mecklenburg-Vorpommern...

Besuch in der Willi-Fährmann-Schule

Frederik Schweikardt, Azubi zum Kaufmann für Büromanagement am TERRA MATER-Standort Hamburg, darf sich einen Überblick über die Arbeit an unseren deutschlandweiten Partnerstationen verschaffen.

Schulklasse besuchte Tierheim in Guben

Am Freitag, 20. November 2015, besuchte eine 7. Klasse der örtlichen Europaschule „Marie und Pierre Curie“ das Tierheim in Guben. Die Schüler begingen damit den Abschluss ihrer Projektwoche.

Igel in Kurzzeitpflege

Sie stromern jetzt vermehrt durch die Gärten und sind mit ihren dunklen Knopfaugen äußerst possierlich anzusehen. Doch wenn es darum geht, Igeln fachgerecht über den Winter zu helfen, ist gut gemeint leider selten gut gemacht!

Seite 19 von 28

Empfehlen Sie uns weiter