TM Kids und das Jahr 2018

TM-Kids und das Jahr 2018

2019 ist gestartet und auch die TM-Kids sind im neuen Jahr angekommen. Zeit einen Blick auf ein ereignisreiches Jahr 2018 zurück zu werfen. Für die Kinder war das Jahr aufregend und abwechslungsreich. Nach Osterbasteln, Stallschilder verzieren und Kräuterbeetbau ging es auch für die TM-Kids viel raus an die frische Luft. Auf dem Gelände Neues zu entdecken, die Tiere zu besuchen oder auch mal die Käfige der Meerschweinchen sauber zu machen. Doch es gab in diesem Jahr, dank einer besonders lieben Gassigeherin, die Gelegenheit auf direkte Tuchfühlung mit unserem Kangal Salim zu gehen. Den Kids wurde erklärt wie man ruhig und besonnen auf einen Hund zugeht ohne ihn zu stressen oder zu bedrängen. Dafür wurden sie von Salim durch Ruhe und Gelassenheit belohnt als sie ihn alle streicheln durften.

Ruhe und Gelassenheit waren auch gefragt beim Umgang mit unseren Großtieren. Bei schönem Wetter zog es die TM-Kids auch mal zu den Ponys und Pferden. Bei einem Spaziergang mit Pony Prinz und Esel Max wurde deutlich, dass es Durchsetzungsvermögen ohne Zwang braucht damit ein Esel dahin geht, wo man selbst gerne hinmöchte. Immer begleitet wurden diese Aktivitäten dieses Jahr von unserer Abzubildenden Lena, im 1.Lehrjahr, die die Kinder sehr ins Herz geschlossen haben.

Ein weiteres Highlight, war die Schnitzeljagd über unser Gelände, die den Kindern einen besonderen Einblick in unsere schöne Station bieten sollte. Sie führte durch alle Bereiche. Dabei wurden auch gleich die Aufgaben passend zu den Bereichen aufgezeigt. Die Kinder waren mit Spaß und Aufmerksamkeit dabei. Als Preis gab es dann noch eine Truhe mit Leckereien, die gerecht unter allen aufgeteilt wurden.

 Sonnenstunden wurden zum Füttern der Freigänger-Katzen genutzt. Mit den kälter werdenden Tagen zog es auch die Kinder wieder öfter ins Warme. Im Gruppenraum ließen sie das Jahr beim gemeinsamen Backen und Verzieren von Plätzchen ausklingen. Für die letzte Gruppenstunde des Jahres stand dann noch eine eigene, kleine Weihnachtsfeier auf dem Programm mit Gesellschaftsspielen, Kakao und Keksen.

Fröhlich und spannend war das Jahr 2018. Viel Neues wurde ausprobiert und wichtige Dinge rund um die Tiere der Tierauffangstation gelernt. Und so freuen sich die TM-Kids auf 2019 und alle seine Herausforderungen und Ereignisse.

 

TM-Kids | TERRA MATER e.V. Tierauffangstation Lustadt

TM-Kids (im Alter von 8 bis 12 Jahre) treffen sich einmal die Woche für ca. 2 Stunden in der TERRA MATER Tierauffangstation Lustadt.

Der Alltag in Lustadt steht für die Vielfältigkeit der Arbeit in einer Tierauffangstation. Die Kinder werden in einem eng betreuten Rahmen an die Tierpflege herangeführt. Sie lernen die unterschiedlichen Bedürfnisse der verschiedenen Tiere kennen und erfahren auch, warum und wodurch die Tiere in einer Tierauffangstation landen.

Die Kinder lernen durch Anfassen und Mitmachen. Nicht nur die Tiere stehen im Fokus ebenso die Natur, als Fundament allen Lebens. TM ist es wichtig, dass die TM Kids Respekt und Fürsorge für Tier und Natur aufbauen, erweitern und stärken.

Zu den TM-Kids Projekten gehören u.a.:

Nager und Katzen :

  • Regelmäßige Übernahme von Reinigung, Fütterung und Gestaltung der Gehege
  • Durch Verantwortung entstehen Selbstvertrauen und Freude.

Tag des Patentieres:

  • Die Kinder kümmern sich an diesem Tag speziell um ein Patentier. Fellpflege, Vorbereitung Futter, Lebensraumpflege (Reinigung und Gestaltung), Wissen über Gattung und Sozialverhalten wird vermittelt.

12 Monate, 12 Tiere.

  • Jeden Monat wird ein Tier des Monats benannt. Es handelt sich ausschließlich um Tiere, die wir in unserem direkten Umfeld auch finden können, wenn wir wissen wie. Ein Treffen wird rund um das ausgewählte Tier gestaltet. Was frisst es? Wo lebt es? Wie ist das Sozialverhalten?

Frühling:

  • Futterstellen für Vögel und Eichhörnchen bauen
  • Winterschmuck gegen Frühlingspflanzen austauschen
  • Flechten mit Naturstoffen (Holz, Wolle, Laub etc.)
  • Storchenhorst und andere Nistmöglichkeiten bezugsfertig machen
  • Vorzucht und Aussaat von Gemüse und Obst
  • weiteres Insektenhotel errichten
  • Trockenmauer aus Feldbruchsteinen für Wildpflanzen und Tiere wie Spinnen, Eidechsen oder Wildbienen bauen. Mauer könnte Jahr um Jahr weitergebaut werden.

Sommer:

  • Kreative Gestaltung der Außenanlage (Unterstände, Rückzugsmöglichkeiten und Spielzeug für Freiläufer)
  • Ernte und Verarbeitung von Gemüse und Obst
  • Vorbereitung Sommerfest Lustadt. Deko etc.

Herbst:

  • Die Igel gehen schlafen
  • Die verwirrten Eichhörnchen
  • Basteln mit Eichel, Kastanie und Co.
  • Beschneiden der Apfelbäume

Winter:

  • Basteln mit Zapfen, Tanne und Harzen
  • Fensterbilder
  • Typische Tiere aus Lustadt aus Pappmaschee

Basteln:

  • Jahreszeit typische Materialien verwenden
  • Darauf achten, dass Naturmaterialien genutzt werden

 

Bitte unterstützen Sie uns dabei!

Wir wollen der Naturentfremdung entgegenwirken, insbesondere bei Kindern und Jugendlichen als den Verantwortlichen von morgen!

Empfehlen Sie uns weiter