News & Aktuelles | Aktiver Tierschutz & Umweltschutz

Die Kaltblüter und die Kremserfahrten des RZF Heideland e.V. gehören zum Stadtbild in Bad Schmiedeberg.

Von Christian Erdmann, dem Leiter des TERRA MATER Partners Wildtierstation Hamburg Schleswig Holstein erhielten wir die Bitte...

Vor knapp zwei Wochen wütete Tief „Paul“ in ganz Sachsen. Regen, Donner, Blitz und Hagel fegten auch über Döbrichau hinweg.

Das Leben läuft nicht ewig schnurgerade – davon könnten die hübschen Holländer Schecken Mischlinge Whoopi (2) und Sophie (7) ein Lied singen, wenn sie des Singens mächtig wären.

Wenn die Bauern ihre Wiesen mähen, sind viele Rehkitze in Gefahr. Ihnen fehlt in den ersten vier Lebenswochen der Fluchtinstinkt. Daher ducken sie sich vor den Mähmaschinen lediglich ins Gras und laufen nicht weg.

Unter diesem Motto veranstaltete die Wildtierstation Hamburg/Schleswig-Holstein e. V., TERRA MATER-Partner in Sparrieshoop, vor kurzem ein Seminar.

…findet am 11. Juni von 11 bis 17 Uhr in der Wildtierhilfe Lüneburger Heide e.V., TM-Partner in Soltau, statt. TERRA MATER e.V. unterstützt diese Veranstaltung für Hunde mit Handicap und Hundesenioren.

Heute um 10:30 Uhr ist es soweit: In Begleitung von Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks (SPD) und Schwanenvater Olaf Nieß verlassen die Alsterschwäne ihr Winterquartier am Eppendorfer Mühlenteich, um auf die Alster zurückzukehren.

Eigentlich sollten die Alsterschwäne am 21. März 2017 – wie jedes Jahr im Frühling – von ihrem Winterquartier am Eppendorfer Mühlenteich zurück auf die Alster umsiedeln.

Knapp entrann dieses Feldhasenjunge dem frühen Ende: Nachdem es ein Hund gewildert hatte, brachte dessen Besitzer es in die Wildtierstation Hamburg/Schleswig-Holstein, TERRA MATER-Partner in Sparrieshoop.

Schuleunterricht für fünf Hundewelpen des TM-Partners Tierheim Guben e. V.

Ein junger Höckerschwan maß in Norderstedt kürzlich seine Kräfte mit einem Auto - eine Konfrontation unter ungleichen Bedingungen...doch der Schutzengel des Tieres leistete ganze Arbeit!

Frostige Außentemperaturen, Sorge um Perserkatze Marie Antoinette.

Verletzte Tiere, die im Wasser oder in Wassernähe leben, können im neuen Wasserraum der Wildtierstation Hamburg/Schleswig-Holstein unter naturnahen Bedingungen wieder zu Kräften kommen.

Empfehlen Sie uns weiter