Neueste Artikel

Am 4. Oktober ist Welttierschutztag!

Warum gerade am 4. Oktober? Grund für die Wahl gerade dieses Tages ist Franz von Assisi, der am Abend des 3. Oktober 1226 verstarb.

Weiterlesen …

Laub fällt von den Bäumen

Es ist sehr sinnvoll, das von den Bäumen fallende Laub liegenzulassen, bzw. zu Laubhaufen zusammen zu rechen...

Weiterlesen …

Der Elch zurück in unserem Land

In letzter Zeit gibt es immer wieder Meldungen von Bürgern und Forstarbeitern, dass der Elch in Deutschland auf dem Vormarsch ist...

Weiterlesen …

Foto: Fabrizio Bensch/Reuters

Wildtiere aus aller Welt machen sich in Großstädten breit!

In Berlin wundern sich seit einigen Wochen immer mehr Passanten über „rote Skorpione“ die am Tiergartenufer herumkrabbeln. Diese stellten sich als eingeschleppte Krebse aus Nordamerika heraus...

Weiterlesen …

Nationaltag des Hundes 2017

Es gibt in Deutschland viele Millionen Hunde. Einige von ihnen gehen auch einer ernsthaften Arbeit nach, für die sie eine Ausbildung absolvieren und dann in ihrem „Beruf“ arbeiten. 

Wir denken an Hütehunde, die Schäfern ihre Arbeit erleichtern, Diensthunde, die bei Feuerwehr, Polizei, Zoll etc. unentbehrlich sind, Rettungshunde, die Opfer von Lawinen, Erdbeben und anderen Katastrophen aufspüren, Blinden- und Therapiehunde, die Menschen mit Einschränkungen helfen, ihren Alltag zu bewältigen, Wach- und Schutzhunde, die helfen, Straftaten zu vereiteln.

Weiterlesen …