Tierrettung – das Herzstück unserer aktiven Tierschutzarbeit!

Tierrettung erfordert eine intensive Koordination zwischen allen Helfer*innen und Beteiligten.

Denn bei unseren Einsätzen, bei denen Tiere in Not gerettet werden, zählt jede Minute. Jeder Handgriff muss sitzen.

Tierrettung – das Herzstück unserer aktiven Tierschutzarbeit!

Tierrettung: Unsere Einsätze

Über den Tiernotruf sind wir rund um die Uhr erreichbar. So können unsere umfassend geschulten Mitarbeiter*innen sofort reagieren. Damit wir Tieren in Not schnell helfen können, kommt es bei unseren Einsätzen zur Tierrettung auch auf das gute Zusammenspiel mit Polizei, Behörden und Veterinärmedizinern an.

Ihre Spende fließt in

  1. · Schulung/Ausbildung qualifizierter Mitarbeiter*innen
  2. · Technische Spezialausrüstung
  3. · Tiermedizinische Erstversorgung
  4. · Fahrzeuge für jeden Einsatz

Tierrettung ist wichtig – Sie können helfen


Natürlich sind unsere Rettungseinsätze kostenaufwändig. Doch wenn es um die Hilfe für Tiere in Not geht, kann unser Anspruch nur maximal hoch sein. Es geht ums (Über)Leben!
Ihre Spende ist steuerlich absetzbar – VIELEN DANK!

Neueste Artikel Tierrettung

Kätzchen auf Odysseus Spuren

Ein Kätzchen, das unfreiwillig auf Reisen gegangen war, wurde im Sommer 2016 von einem Mitarbeiter der örtlichen Papierfabrik zur TERRA MATER-Partnerstation ins Tierheim Eilenburg e.V. gebracht. Das ca. neun Monate alte Tier hatte ein Abenteuer erlebt, auf das es sicher gern verzichtet hätte.

Weiterlesen …

Katzen aus totaler Verwahrlosung gerettet

Derartige Bilder provozieren bei jedem Betrachter unweigerlich Reaktionen, die von Kopfschütteln bis Brechreiz reichen. Aus diesem Messi-Umfeld retteten die Mitarbeiter*innen von TERRA MATER e.V. im März 21 Katzen, die sich inzestuös unkontrolliert vermehrt hatten.

Weiterlesen …

Verarbeitet sie ihr Trauma?

Die Augen angstgeweitet, aufgeblähte Nüstern, die Muskeln zur Flucht bereit gespannt, durch fehlende Hufpflege jedoch außerstande, zu laufen – dieses Bild des Jammers boten drei Pferde den Tierrettern von TERRA MATER bei ihrem Einsatz Ende der letzten Woche.

Alle Tiere sind ohne Papiere, in einem schlimmen Allgemeinzustand, noch nie geimpft und entwurmt. Zwei Pferde, ein achtjähriger Haflinger-Mix und ein zwei Jahre alter Fjordpferd-Mix, hatten noch nie ein Halfter auf, nicht einmal einen Menschen berührt! Schneewittchen, ein 36 Jahre altes Pony, hat der Besitzer wohl vor einem halben Jahr selbst aus (noch) schlechter(er) Haltung gerettet. Schneewittchen ist gesundheitlich besonders stark in Mitleidenschaft gezogen.

Weiterlesen …

Katzenbabies einfach ausgesetzt

Mitte dieses Monats wurde an den Mülltonnen eines Privathaushaltes in Doberschütz ein Karton mit vier Katzenbabys abgestellt. Die Findelkinder wurden gleich, nachdem sie entdeckt worden waren, ins Tierheim Eilenburg e.V. gebracht.

Weiterlesen …

Tilli – dauerträchtig und dann abgeschoben

In diesem Monat erreichte den TM-Partner in Nettersheim ein Hilferuf befreundeter Tierschützer: Die kleine Jack Russel Terrierhündin Tequila, Tilli genannt, samt ihrer vier Welpen suche dringend eine Pflegestelle!Einige Stunden später kam Tilli mit ihren ca. fünf Wochen alten Kleinen im Welpenwaisenhaus an.

Weiterlesen …