Maho und Pantho

Maho und Pantho
Maho und Pantho
PLZ / Ort 27333 Warpe
Rasse Shetlandpony
Farbe  
Geschlecht männlich
Alter  
Kastriert  
Kontakt 05022 - 260

Die beiden groß geratenen Shetlandponys stammen genau wie Pauline aus dem Nachlass eines selbsternannten Gnadenhofes ohne Sachkundenachweis und Betriebserlaubnis. Beide Ponys waren lange Hengste, die Hormonumstellung nach der Kastration Anfang August 2017 ist noch nicht abgeschlossen. Bei der Kastration sind auch gleich die Zähne saniert worden. Maho ist ca. 2000 geboren, Pantho soll 1994 geboren sein. Pantho hat eine chronisch obstruktive Bronchitis (Lungenemphysem). Als wir ihn abgeholt haben wurde seine Atmung von einem deutlichen Pfeifton begleitet. Durch die Weidehaltung mit Windschutz ist das Geräusch vollständig verschwunden, auch wenn er läuft und mit seinem Kumpel Maho tobt gibt es keine Atemgeräusche mehr. Die Lungenschädigung besteht aber natürlich trotzdem und muss bei der Haltung bedacht werden. Pantho darf auf keinen Fall aufgestallt werden, im Winter braucht er einen Offenstall, im Sommer (wenn es nicht dauerhaft regnet) sind Bäume oder Büsche als Windschutz ausreichend. Er sollte so lange wie möglich nur Weidegras fressen. Da er das nicht zur freien Verfügung darf, bietet es sich an ein kleines Stück abgrasen zu lassen und einen Trennzaun täglich ein kleines Stück weiter zu stecken. Wenn es im Winter nötig wird Heu zu füttern muss dieses gewässert werden, es ist der Staub, den er nicht verträgt. Die beiden müssen nicht gemeinsam vermittelt werden, aber jeder einzelne muss natürlich Pferdegesellschaft haben.

Bei Interesse melden Sie sich gern beim TERRA MATER-Hof in Warpe, Tel.: 05022/260, bitte auch den Anrufbeantworter nutzen!


Mogli

Mogli
Mogli
PLZ / Ort 33378 Rheda- Wiedenbrück
Rasse Vollblut
Farbe Fuchs
Geschlecht männlich
Alter geb. 2000
Kastriert ja
Kontakt 05242 - 377604

Der wunderhübsche Fuchs-Wallach ist 16 Jahre alt. Er kam zu uns als ausgemustertes Turnierpferd, da er aufgrund einer Sehnenverletzung nicht mehr reitbar ist. Nach fachkundiger inzwischen abgeschlossener Behandlung durch den Tierarzt kann er jedoch schmerzfrei sein Pferdeleben auf Wiese und Paddock genießen. So können wir uns Mogli - wenn auch nicht mehr als Reitpferd - so doch sehr gut als Beisteller vorstellen, denn er ist sehr zutraulich und menschenbezogen.


Benny

Benny
Benny
PLZ / Ort 79774 Albbruck
Rasse Welsh A Pony Mix
Farbe braun
Geschlecht Wallach
Alter geb. 2006
Kastriert  
Kontakt 07753 - 5017

Update zu Benny (Gisela Kalt, Stationsleiterin in Albbruck, berichtet):

„Benny fasst Schritt für Schritt mehr Vertrauen zu Kindern. Es sind momentan drei Kinder, denen er sich geöffnet hat und seine Angst überwindet. Gefestigt ist dieses Vertrauen zwar noch nicht so sehr, dass man Kinder und Pony unbeaufsichtigt lassen könnte, aber bei weiterer intensiver Arbeit mit Benny sind wir zuversichtlich, dass in einigen Monaten sein Problem weitgehend behoben sein wird.“ Die artgerechte Haltung im Offenstall mit durchgehend offenem Unterstand wird sicherlich ein Übriges tun… 

Benny kam im November 2014 zum Pferdeschutzhof Albbruck, weil seiner Besitzerin die Kündigung des Pensionsstalls drohte. Das neugierige Knuddelpony ist sehr durchsetzungsstark, auf der anderen Seite aber darauf bedacht, es allen recht zu machen. Insbesondere bei Erwachsenen hat Benny Angst, Fehler zu machen, weil er sich vor „schlagkräftigen“ Konsequenzen fürchtet – vermutlich resultiert diese „Altlast“ aus einer vergangenen schlechten Erfahrung. Als Reittier ist er schwierig und nur bedingt geeignet, da er schnell anfängt zu steigen oder zu buckeln.

Wenn Sie Benny ein neues, liebevolles Zuhause geben möchten, melden Sie sich gern unter oben angeführter Tel. Nr. oder mobil unter 0170 - 55 77 093.