Archiv

Schnelle Hilfe für verletzte Waldohreule

In der letzten Woche erhielten wir in den späten Abendstunden einen Anruf vom Therapiezentrum in Münzesheim (Baden-Württemberg): Eine Eule war gegen eine Scheibe geflogen und hatte sich dabei am Flügel verletzt. Daraufhin holten TM Mitarbeiter das Tier ab und brachten es am nächsten Tag zu unserem Kooperationspartner Rüdiger Weindel.

Weiterlesen …

Der Frühling ist da!
Foto: TERRA MATER

Endlich wieder die Sonne genießen...

...das dachten sich wohl unsere Reptilien, als sie bei den frühlingshaften Temperaturen im Außengehege und in den Teichen unterwegs waren. Die Tiere fühlten sich offensichtlich rundum wohl und genossen jeden einzelnen wärmenden Sonnenstrahl.

Weiterlesen …

Foto: C. Erdmann

Tödliche Gefahrenquelle: Stacheldraht

Erst kürzlich wieder verunglückte ein erwachsener Uhu aus dem Liehter Moor (Kreis Pinneberg) im Stacheldraht. Immer wieder erleiden Wildvögel, Fledermäuse und Säuger schwerste Verletzungen durch Stacheldraht, der zur Weideeinzäunung aufgestellt wird. Unser Kooperationspartner Christian Erdmann, Wildtierstation Hamburg/Schleswig-Holstein, ärgert sich über die immer häufiger werdenden Unfälle. Sein Unverständnis gilt all jenen Menschen, die unbedacht und verantwortungslos handeln.

Weiterlesen …

Höckerschwan blockierte Bundesstraße

Ende Februar behinderte dieser männliche Höckerschwan den Straßenverkehr an der B432 Richtung Ihlsee in Bad Segeberg. An einem angrenzenden Regenrückhaltebecken hielt sich ein Schwanenpärchen auf — dieser Schwanenmann wollte wohl den Nebenbuhler vertreiben und hielt sich dabei immer auf der Bundesstraße auf.

Weiterlesen …

Foto: Hügelhelden.de

Streunender Husky ist zurückgekehrt

Gestern berichteten wir Ihnen von einem herrenlosen Hund der im Landschaftsschutzgebiet Tiefental bei Bruchsal umherstreunte. Das Tier wurde von einem hundeerfahrenen Landwirt gefunden und zur Ermittlung des Besitzers kurzfristig auf seinem Hof untergebracht.

Weiterlesen …