Archiv

Neues von Gassigängerin Isabelle

Zwei neue Schützlinge Nach meinem ersten Bericht vom 02.12.2014 über die Pitbull-Mischlingshündin Jamie hat sich bei Terra Mater in Lustadt einiges getan: Viele neue Tiere wurden aufgenommen und nicht wenige konnten in ein neues Zuhause vermittelt werden. Andere leben wiederum schon seit Monaten im Tierheim – so auch die zwei bis drei Jahre alte Kangalhündin Garib und ihr bester Kumpel, der etwa ein Jahr jüngere Kangalmischling Salim. Kangals sind große Herdenschutzhunde aus der Türkei mit einem typischen Aussehen (beige mit schwarzer Maske) und einem ruhigen, selbstsicheren und willensstarken Wesen.

Weiterlesen …

Unser kleiner Terra Mater Lehrpfad hat einen guten Anfang genommen!

Auf dem Gelände unseres Kooperationspartners Wildtierhilfe Lüneburger Heide e.V. gibt es einen recht großen Teich. Rund um diesen Teich gibt es eine Vielzahl von Pflanzen und Tieren.

Weiterlesen …

Ein Zuhause für verwaiste Tiere....

Ein Bericht über unsere Partnerstation High Chaparral in Worms.

Weiterlesen …

Steinbock "Herr Heidi"

Bei einem illegalen Tiertransport wurden 2014 einige Schwarzhalsschwäne, Bennett-Kängurus und ein kleiner Steinbock beschlagnahmt. Die Tiere sollten vermutlich von Polen in einem privaten „Zoo“ gebracht werden. Der Transport wurde jedoch in Deutschland kontrolliert und da für die Tiere die erforderlichen Papiere fehlten, wurden diese sichergestellt. Bei seiner Ankunft wurde irrtümlich angenommen, dass es sich bei dem kleinen Steinbock um ein Weibchen handelt und er wurde auf den Namen Heidi getauft. Der Irrtum wurde schnell bemerkt und so wurde er kurzerhand in „Herr Heidi“ umgetauft.

Weiterlesen …

"Alles hört auf mein Kommando"

„Seit ca. einem Monat lebt der liebe Kater Duke bei uns. Ich muss Euch sagen, dass wir so glücklich sind. Unsere Nala fand das erst nicht so toll, dass wieder ein Kerl im Haus ist, nach fünf Tagen Fauchen und Knurren haben sie nebeneinander gesessen und wurden einmal sogar zusammen im Bett erwischt.

Weiterlesen …