Archiv

Sorgenkind Dezember: Mogli

Mogli, die freiheitsliebende Schmusekatze

03.01.2017 - Update: "Mogli" konnte inzwischen in liebevolle Hände vermittelt werden.

Die ältere Katzendame „Mogli“ ist unser Sorgenkind im Dezember. Sie kam am 30. Oktober 2016 als Fundkatze zu uns in die TM-Tierauffangstation nach Lustadt. Gut 14 Tage später meldeten sich ihre Besitzer bei uns – wir freuten uns schon für Mogli, doch es kam anders...

Weiterlesen …

Katzen lieben das Spiel - nicht selten mit bösen Folgen

Haftpflichtversicherung für Katzen nötig?

Katzenhalter können aufatmen: Im Gegensatz zu Hunden sind die Tiere über die private Haftpflichtversicherung mitversichert. Der Grund dafür: Wegen ihrer Größe können Katzen keine größeren Schäden anrichten.

Weiterlesen …

Was tun bei einem Wildunfall?

Sebst, wenn bei einem Zusammenstoß mit einem Kraftfahrzeug kein sichtbarer Schaden entsteht, und sich das Wild entfernt – verletzt oder scheinbar unverletzt – muss der Unfall immer telefonisch weitergegeben werden! Denn obwohl eine Meldepflicht von Wildunfällen nicht in allen Bundesländern vorgeschrieben ist, gibt es im bundesweit geltenden Tierschutzgesetz Vorschriften für den Umgang mit Tieren.

Weiterlesen …

Schukria ist zurück im Leben

Nach einem Kontrollbesuch beim Tierarzt können wir endlich erleichtert aufatmen: Schukria bekam einen neuen Verband, und wir die Versicherung, dass es der kleinen Therapiehündin nach ihrer komplizierten Herz-OP endlich gut geht.

Weiterlesen …

Schukria wird leben!

Mit Spannung haben wir auf aktuelle Meldungen zum Zustand der kleinen Pekinesen-Mix-Hündin nach ihrer großen Herz-Operation in der Tierärztlichen Klinik für Kleintiere am Kaiserberg in Duisburg gewartet. Heute endlich trafen erste Bilder ein!

Weiterlesen …