Kinder und Jugendliche im Einsatz für Umwelt- und Tierschutz

TERRA MATER setzt sich dafür ein, dass Kinder- und Jugendliche den würdevollen und selbstbewussten Umgang mit anderen Lebewesen im Einklang mit der Natur erlernen. Uns liegt es sehr am Herzen, Kinder und Jugendliche sowohl in der Theorie als auch in der Praxis so früh wie möglich, aber altersgerecht, an diese Themen heranzuführen.

Kinder und Jugendliche in unseren Tierschutz-Gruppen

In unseren Tierschutz-Gruppen „TM Kids“ und „TM Teens“ erlernen Kinder und Jugendliche spielerisch und unter fachkundiger Beaufsichtigung den artgerechten Umgang mit der Natur und den darin lebenden verschiedenen Tierarten. Außerdem bieten wir Schulen und Kindergärten kindgerechte Informationen und Arbeitsmaterialien zum Thema Umwelt- und Tierschutz, organisieren Schulbesuche auf unseren Tierschutzhöfen und fördern Projekte unserer Partnerstationen, z. B. die Tiergestützte Pädagogik.

Ihre Spende sichert

  1. · eine qualifizierte Betreuung von Schul- & Kindergartengruppen in unseren Tierauffangstationen
  2. · die Erstellung von Lehrmaterialien
  3. · Kooperationen im Bereich Tiergestützte Pädagogik
  4. · die qualifizierte Betreuung der TERRA MATER Tierschutz-Gruppen


Unterstützen Sie unsere Arbeit für Kinder und Jugendliche!
Ihre Spende ist steuerlich absetzbar – VIELEN DANK!

Neueste Artikel Kinder & Jugendliche

Foto: Kindergarten Negernbötel

Ein großes DANKE von den "Waldmäusen"

Insgesamt 21 Kinder gehören momentan zur Gruppe "Hambötler Waldmäuse" des naturverbundenen Kindergartens Negernbötel (Schleswig-Holstein). Am 28. Juni feierten alle im Rahmen des Projektes "Alle Vögel sind schon da" ein großes Sommerfest und das 20-jährige Bestehen des Kindergartens.

Weiterlesen …

Die Schüler zeigten großen Einsatz.
Foto: Realschule plus Lingenfeld

Schüler engagierten sich für TERRA MATER

Wer sich engagieren möchte, der setzt die guten Vorsätze am besten direkt in die Tat um. Das dachten sich auch die Schüler der Realschule plus Lingenfeld (Rheinland-Pfalz). Kurzerhand suchten sie sich eine Beschäftigung und gingen am 12. Mai 2014 für die TM Tierauffangstation Lustadt arbeiten. Vor zwei Wochen überreichten sie dann mit Stolz ihre Einnahmen an Monika Schlegel, die den Scheck stellvertretend für TERRA MATER entgegennahm.

Weiterlesen …

Fleißig zu Fuß: Die "Sternschnuppen".
Foto: TERRA MATER

Die "Sternschnuppen" in Lustadt

Bereits im Oktober 2013 war die "Affenbande" vom Kinderhort Westheim (1.-4. Klasse) für einen Nachmittag lang zu Gast bei uns. Zu Beginn des neuen Jahres folgte nun die "Sternschnuppen"-Gruppe von der "Villa Lustica" aus Lustadt. Für die Kleinen wurde es ein intensiver Vormittag: Voller Eifer und guter Laune marschierten die Kinder morgens eine Dreiviertelstunde lang von der Kita zur Tierauffangstation in Lustadt. TM-Mitarbeiterin Katy Büchner, die sich bei uns um die Betreuung der Kinder- und Jugendgruppen kümmert, erwartete die "Sternschnuppen" schon mit wärmendem Tee.

Weiterlesen …

Kinderbesuch bei TM.
Foto: TERRA MATER

Die "Affenbande" ist los

Im Oktober 2013 war die "Affenbande" vom Kinderhort Westheim (1.-4. Klasse) für einen Nachmittag lang zu Gast in unserer Tierauffangstation in Lustadt. Bei einem Rundgang über die Station lernten die Kindern unsere verschiedenen Tiere kennen und erfuhren zugleich Wissenswertes über die Haltung.

Weiterlesen …

Kurzmeldung

Im November 2013 erlitt ein Hängebauchschwein der Willi-Fährmann-Schule einen Schlaganfall und wurde umgehend tierärztlich versorgt.

Weiterlesen …