Was fressen eigentlich Bartagamen?

Dieser und weiterer Fragen rund um die Nahrungsaufnahme der Exoten gehen die Schüler*innen der Willi-Fährmann-Schule in Eschweiler zurzeit auf den Grund. Nachdem seit kurzem eine männliche Bartagame das selbsterbaute Terrarium bewohnt, setzen die Kids sich jetzt mit den Futtergewohnheiten der Tiere auseinander. In diesem Rahmen erstellten sie jüngst umfangreiche Futterpläne. Aus ihnen wird ersichtlich, dass Bartagamen wenig wählerisch sind und eigentlich alles fressen, was größentechnisch zu bewältigen ist. So z.B. Grünpflanzen, Heuschrecken, Mehlwürmer und Spinnentiere. Die Schüler*innen hatten viel Spaß bei der Arbeit – und lehrreich war der Exkurs – wie immer – ebenfalls!

Zurück