Schwan auf Abwegen

Dank beherzter Beamten ist der
Schwan außer Gefahr
Quelle: Polizei Märkischer Kreis

Geglückte Rettungsaktion in den frühen Morgenstunden: Die Pressestelle der Polizei Märkischer Kreis meldet, dass heute um 6 Uhr ein Schwan direkt an der Fahrbahn der Lösenbacher Landstraße in Lüdenscheid-Brügge watschelte. Das rief besorgte Bürger auf den Plan, die die Polizei verständigten. Die Beamten versuchten, das Tier aus der Gefahrenzone zu locken, um es vor Schaden zu bewahren. Der Schwan jedoch ließ sich in seinem Vorhaben, weiter zu watscheln, nicht beirren. Kurzentschlossen, aber mit aller nötigen Vorsicht, ergriffen die Polizisten daraufhin das Tier und brachten es im Streifenwagen zur Volme, dem nahe gelegenen Fluss. Das vertraute Element im Blick spurtete der Schwan schließlich zum Ufer und schwamm davon.

Zurück