Nienburger Kinder beim Tierschutzhof

...in der Natur mit den Hunden.
Quelle: Die Harke

Im Rahmen des städtischen Ferienpasses fuhren Nienburger und Langendammer Kinder gemeinsam zum "Terra Mater" -Tierschutzhof nach Warpe. Dort ging es gleich in die Natur, natürlich mit den Hunden. Anschließend gab es am Lagerfeuer Stockbrot und Würstchen. Ziegen, Pferde und Hängebauchschweine wollten ebenso gefüttert werden - das durften die Kinder übernehmen. Die Hofbetreiber Linda und Bernd Christof nahmen sich viel Zeit für alles. "Die Sonne strahlte an diesem Tag und am Ende des Ausflugs die Augen der Kinder in gleicher Weise", teilt Stadtjugendpfleger Stefan Gilster mit. Quelle: Die Harke vom 29.08.2014

Zurück