Neues aus Eschweiler – Max berichtet

"Rasender Reporter": Max, 12 Jahre

Über die Weihnachtsferien ist in der Willi-Fährmann-Schule in Eschweiler einiges passiert. Schüler Max war als „rasender Reporter“ unterwegs. Seine Beobachtungen hat er in einem kleinen Artikel verarbeitet:„Ich bin jetzt hier draußen bei den Schweinen. Wie es aussieht, haben sie schon etwas abgenommen. Leider kann das Schwein Big Mama aber immer noch nicht so gut laufen. Big Daddy bekommt wegen seiner Epilepsie nach wie vor eine Tablette am Tag. Diese geben wir ihm immer morgens vor der Fütterung.Nadja ist zwar eine Schülerin, aber sie ist die Reinigungsfrau bei den Tieren. Das kann sie echt gut. Heute macht sie bei den Tieren einen Frühjahrsputz. Wir haben noch Hühner, Enten, Schafe, Ziegen und Kaninchen. Wir hatten auch mal einen Raben. Dieser ist leider vor den Ferien gestorben – da waren wir sehr traurig. Ich gehe jetzt mal rein zum Bartagamen Terrarium - da arbeiten heute Justin, Maurin und Frau Emonds dran. Das Terrarium ist riesengroß und sieht schön aus. Heute müssen die drei dort noch Leisten anbringen. Frau Emonds hat eine neue Hündin, die heißt Bessie. Bessie ist sehr alt (13 Jahre) und ein Beagle. Ihre Besitzerin liegt schon seit vielen Wochen auf der Intensivstation und ist schwer krank. Bessie hätte eigentlich ins Tierheim gemusst. Frau Emonds hat sie dann aber genommen und jetzt darf sie immer bei uns sein. Ich finde Bessie hat eine tolle Entwicklung gemacht und kommt toll mit den Kindern und Tieren klar. Sie ist total lieb und wie ein Teddy.

Das war‘s von meinem Bericht. Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!“

Zurück