Kater "Leo": Ein Findling mit Handicap sucht neues Zuhause

Ein Spaziergänger, der mit seinem Hund Gassi ging, machte uns auf eine Katze aufmerksam. Sein Hund hatte das Tier kurz vorher am Straßenrand aufgestöbert. Als wir an der beschriebenen Stelle eintrafen, lag die Katze völlig orientierungs- und teilnahmslos im Gras. Sie hatte erstaunlicherweise nicht einmal auf den Hund reagiert. Vorsichtig setzten wir sie in eine Gitterbox und brachten sie sofort zum Tierarzt. Die tierärztliche Untersuchung brachte uns Gewissheit: Bei dem bildhübschen Tier handelt es sich um einen kastrierten Kater, der blind ist. Die Ursache für seine Blindheit konnte nicht festgestellt werden. Seine inneren und äußeren Organe sind gesund und er hört sehr gut. Uns war klar, dass der Kater in seinem Zustand nicht allein zum Fundort gekommen sein konnte. Wir vermuten, dass er höchstwahrscheinlich ausgesetzt wurde. Leider kommt es immer häufiger vor, dass alte und kranke Tiere irgendwo "entsorgt" werden. Der arme Kerl war völlig dehydriert und musste in der Tierarztpraxis über Nacht am Tropf bleiben. Am nächsten Tag nahmen wir ihn in einem getrennten Raum in unserer Notaufnahme auf und gaben ihm den Namen "Leo". Hier findet er sich, trotz Blindheit, gut zurecht und weiß, wo sein Futter und Wasser stehen. Momentan hat er allerdings noch mit der Katzentoilette Probleme. Möglicherweise war er bislang Freigänger und kennt Katzenstreu daher nicht. Inzwischen hat er sich sehr gut erholt, frisst gern, ist sehr lieb und braucht viele Streicheleinheiten. Er freut sich immer, wenn er unsere Stimmen hört, will dann gestreichelt werden und schnurrt dabei sehr laut. Leo braucht viel Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten, doch leider fehlt uns hierzu die Zeit, da wir noch andere Fundtiere versorgen müssen und diese ebenfalls ihre Streicheleinheiten einfordern. Wir suchen für Leo daher dringend ein liebevolles Zuhause bei Menschen, die ihm viel Zeit widmen können. Er sehnt sich so sehr danach und wird seine Dankbarkeit durch lautes Schnurren zeigen.

Hannelore Schinkowsky
Naturtierheim "Ostsee" e. V.

 

Zurück