Indianertage auf dem Falkenhof

Am 10. und 11. August 2016 fanden auf dem Falkenhof des TM-Partners Wald-Jagd-Naturerlebnis e.V. in Potsdam die Indianertage statt. Für echtes Indianergefühl gehörte es natürlich vorab dazu, mithilfe von Schminke die authentische Optik bei den jungen Teilnehmer*innen herzustellen.

Das Highlight bildete die Frau von Murray Small Legs, einem echten, aus Alberta stammenden Schwarzfußindianer, der in Potsdam lebt. Sie tanzte gemeinsam mit den Kindern Indianertänze, erzählte Indianergeschichten und erklärte ihnen die typische Kleidung.

Außerdem hatten die Jungindianer*innen neben themenbezogenen Spielen, wie z. B. „Bullenjagen“, die Möglichkeit, Speere zu gestalten sowie Schmuck und Säckchen zu basteln. Ein Greifvogelprogramm, das die Mythen und Riten der Indianer thematisierte, baute die Brücke zum Veranstaltungsort, dem Falkenhof.

Den Ausklang dieses besonderen Abenteuers, das allen Teilnehmer*innen sicher auch in diesem Jahr nachhaltig im Gedächtnis bleiben wird, begingen alle nahezu stilecht bei Grillwurst am Lagerfeuer.

 

Zurück