Herbstausritt in der Dübener Heide

Während es sich die Eltern und Trainer*innen im Planwagen, gemütlich machten – gezogen wurde dieser von den Altmärker Kaltblütern – ritten die Kinder im Schritt hinterher. Die etwas unsichereren Pferde wurden sicherheitshalber noch geführt, um Schwierigkeiten und Unfälle zu vermeiden.

Nachdem alle wieder bester Laune am Stall angekommen und die Pferde versorgt worden waren, gab es noch leckeren Kuchen und Stockbrot. Beim gemütlichen Zusammensein wurden dann, zusammen mit Vereinschef Peter Zimmermann, die Termine für den Winter und das kommende Jahr geplant. Eins steht jetzt schon fest – langweilig wird es nicht!

Zurück