Goldregenpfeifer gerettet !

C. Erdmann
mit dem Goldregenpfeifer.

Da schlägt das Wildvogelpflegerherz höher!!

Neben den täglich eingelieferten Wildvögeln wie Amseln, Mäusebussarden und Krähen gelangen aber auch hin und wieder seltene Arten in die Hände der Wildvogelpfleger. Dieser Goldregenpfeifer, von dem nur noch drei Brutpaare in Niedersachsen bekannt sind, bekam Christian Erdmann in seine Terra Mater Wildtierstation. Ein Autounfall verursachte bei dem schönen Regenpfeifer eine Flügelverletzung.

In der naturnah gestalteten Voliere für Austernfischer, Kiebitze und Watvögel erholt sich der seltene Gast bei Spezialfutter von seinen Verletzungen.

Zurück