Geköpfte Katze in Nordsachsen

Die Tierretter vermuten, dass dieser Abscheulichkeit ein Autounfall vorausging, da sich auf der nahegelegenen Straße blutige Spuren fanden. „Die saubere Schnittkante am Hals des Tieres und die Tatsache, dass der abgetrennte Kopf wie zur Präsentation offensichtlich abgelegt wurde, deutet jedoch auf eine im Nachhinein erfolgte, widerliche Geschmacklosigkeit hin." Diese Vermutung bestätigt auch der Bericht der anschließenden veterinärmedizinischen Untersuchung, nach dem ein Unfall als Ursache für den abgetrennten Kopf der Katze ausgeschlossen wird.

Die Polizei geht dem Fall nach und hat in der Leipziger Volkszeitung eine Zeugensuche gestartet. Eine große, überregionale Tageszeitung hat sich darüber hinaus eingeschaltet und bittet in einem Artikel um Mithilfe, um die perverse Tat aufzuklären.

 

Zurück