Flauschi hat Angst vorm Alleinsein

Sorgenkind März 2016

Sorgenkind März: Flauschi

Mit Rüden und Hündinnen versteht sie sich prima, auch Katzen begegnet sie freundlich. Flauschi hat keinen nennenswerten Jagdtrieb. Sie geht sehr gut an der Leine, aber auch freilaufend bleibt sie immer in der Nähe und gehorcht gern. Fremden begegnet sie anfangs schüchtern, taut aber schnell auf, wenn diese nicht zu laut oder hektisch sind.

Für sie wünschen wir uns ein Zuhause auf dem Dorf – die Stadt überflutet sie mit Reizen, das strengt sie sehr an. Was ihr enorme Schwierigkeiten bereitet, ist das Alleinebleiben – da zeigt sie regelrechte Verlustängste und ist der Verzweiflung nah. Wenn Sie sich auf die größte Furcht der sensiblen Hundedame einstellen mögen, melden Sie sich gern unter 05022 – 260!

Zurück