Erfolgreiche Aktion zur Kennzeichnung und Registrierung

Die Idee von TERRA MATER e. V., auf thematisch relevanten Messen Haustiere zu chippen und/oder zu registrieren, basiert auf dringend notwendigem Aufklärungsbedarf. Für die professionelle Durchführung der Aktion auf der Premierenveranstaltung in Rostock stand dem gemeinnützigen Verein die tiermedizinisch geschulte Expertin Ina Schweikardt, Leiterin des TM-Partners Pferdeschutzhof Four Seasons e. V., zur Seite. „Mein Tier läuft nicht weg“ diese Antwort erhielt sie oft auf ihre Frage, ob die Haustiere von Messebesucher*innen gechipt und registriert seien. „Sicherheit dafür gibt es nie“, weiß sie aus Erfahrung. „Fakt ist, dass allein in Deutschland hunderttausende Katzen und Hunde jährlich verschwinden. Nur ein korrekt registrierter Mikrochip kann dann helfen, sie wieder nach Hause zurückzubringen."

Erfreulich ist, dass inzwischen immer mehr Hunde und Katzen gekennzeichnet sind – das zeigte sich auch auf der TIER & NATUR in MV. So brachten erwartungsgemäß viele Besucher*innen nur den Impf- oder Heimtierausweis zum TM-Stand mit, um ihre bereits gechipten Vierbeiner online in der TASSO-Datenbank registrieren oder Änderungen nach Umzug oder Halterwechsel durchführen zu lassen.

Mit dem Ergebnis der Premiere auf der TIER & NATUR in MV können wir von TM sehr zufrieden sein und werden die Aktionsreihe auf weiteren Messen fortsetzen.

Eine kleine Randnotiz: Unser Stand befand sich zufällig genau neben dem von Carmen Hanken, der Witwe des verstorbenen, unvergessenen Tierheilpraktikers Tamme. Mit ihr haben wir interessante Gespräche geführt - eine sehr bodenständige, kluge Frau. Wer weiß, vielleicht führt einen die Arbeit ja mal irgendwann wieder zusammen?!

Zurück