Erfahrung macht Tierschutz effektiver

Schon im vergangenen Jahr haben wir über das Ferien-Programm von TERRA MATER berichtet. Acht- bis Zwölfjährige durften die Wasserschildkröten-Anlage von Monika Schlegel in Graben/Neudorf besuchen. Anfassen, streicheln wollen kleine Kinder die Tiere. Theorie ist ihnen in diesem Alter noch schwer zu vermitteln. Falsch! Die Kleinen hörten in diesem Sommer angespannt und begeistert zu, als ihnen Monika Schlegel auch über die Bedürfnisse, die Lebensumstände und Schutz-bedürftigkeit dieser Tiere erzählte. Ehrlich gesagt haben wir die Aufnahme-Fähigkeit so kleiner Kinder im letzten Jahr noch unterschätzt. Wir ließen sie unsere Wasserschildkröten in die Hände nehmen, besonders die Baby-Schild-kröten hatten es ihnen angetan.
In diesem Jahr legte Monika Schlegel den Akzent auf "kindgerechte Information":

Die kleinen besichtigten die Teiche und Exoten wie Leguan und Schlange, malten anschließend Schildkröten und setzten geschickt Schildkröten-Puzzels zusammen.

Zur Stressvermeidung für die Tiere lieber anschauen als durch über dreißig kleine Knutsch-Fingerchen anfassen.
Aus diesem Grund hatten wir diesmal auf Tischen Aquarien aufgestellt (u.). So konnten die Kinder die Tiere verschiedener Gattungen ganz in Ruhe und aus großer Nähe betrachten, während Monika nicht nur erzählte, sondern mit ihren Helferinnen auch alle Fragen beantwortete.

Natürlich gab es auch wieder Süßigkei-ten und Limo für alle.
"Wir betrachten dieses Ferienprogramm der Ordnungsämter im doppelten Sinne als eine hervorragende Idee", sagt uns Monika Schlegel, "denn erstens ist es für diese Kinder eine willkommene, ja sogar spannende Abwechslung in ihrem Urlaub von der Schule, und zweitens gibt es uns die Möglichkeit, sie früh mit Tierschutzfragen vertraut zu machen."

Das Ordnungsamt im baden-württembergischen Wiesental hatte wieder 15 Kinder, deren Eltern sie nicht in Ferien schicken können, für einen Nachmittag nach Graben/Neudorf gebracht.

Vorsichtig dürfen sie dann eines der niedlichen Tiere doch mal in die Hände nehmen. Schließlich will man zu Hause nicht nur erzählen können, was man gelernt, sondern auch, was man "gefühlt" hat (o.) Wegen des großen Erfolges wird Terra Mater jetzt in jedem Jahr außer seinem Schulprogramm auch diese Ferienveranstaltungen fortsetzen.

Zurück