Das Kaninchen Hasi Hoppel

In der Willi-Fährmann-Schule gibt es viele verschiedene Tiere, darunter auch Kaninchen. Es gab da ein Kaninchen das nicht so aussah wie die anderen Kaninchen deshalb wurde es von den anderen Kaninchen angegriffen und so verletzt dass es jetzt noch Wunden hat. Als die Sozialarbeiterin das sah, die sich auch um die anderen Tiere der WFS kümmert, entschied sie sich das verletzte Kaninchen in eine der beiden 10. Klassen zu gehen, aber natürlich erst nach dem Besuch beim Tierarzt.So kam es dazu, dass die Klasse 10, im Namen O4, das Kaninchen in die Klasse bekam. Es dauerte nicht lange und da hatten sie schon einen Namen für das Kaninchen. Er heißt jetzt:" Hasi Hoppel." So entschieden sie sich, das Kaninchen als einen neuen Schüler in ihrer Klasse zu haben. Die Klasse 10 (O4) lässt das Kaninchen sogar in ihrer Klasse einfach so rumhoppeln, vorausgesetzt es ist kein Funken Gefahr für das Kaninchen da. Wenn die Klasse 10 (O4) aus der Schule raus ist, übernimmt vielleicht die Klassenlehrerin, die Verantwortung für das Kaninchen und nimmt es mit in ihre neue Klasse.

Mit freundlichen Grüßen
Der Schülersprecher der WFS

Zurück