Abzeichenprüfungen beim RZF Heideland e. V.

Ausgezeichnet: Die erfolgreichen Korgauer Prüflinge

Schon früh am Morgen ging es los für den Nachwuchs: Beim kleinen und großen Hufeisen wurde das Erlernte in Theorie und Praxis bewiesen. Engagiert und immer mit einem kleinen Lächeln testete Trainerin Dr. Almuth Bretschneider die jungen Pferdenärr*innen auf Herz und Nieren – dass die Buchstaben in der Halle nicht unnütz sind, werden sie wohl so schnell nicht vergessen. J Auch unsere Voltis konnten demonstrieren, was sie schon über den Partner Pferd wissen und machten im Einklang mit den treuen Vierbeinern Genever und Ecco eine tolle Figur.

Am Nachmittag sattelte dann der schon etwas länger reitende Nachwuchs die Pferde, um das Reitabzeichen 5 zu absolvieren. Hier musste schon eine E-Dressur und ein E-Springen geschafft werden. Wer hier mit einer Wertnote von 5,0 und besser abschloss, musste nur noch die Theorieprüfung meistern.

Ein herzliches Dankeschön gilt vor allem den fleißigen Eltern, Helfer*innen, den Trainerinnen Elke und Nettie, die wie immer alles super organisierten und den Nachwuchs top vorbereitet haben, und natürlich allen Prüfer*inen, die nicht nur ihre Zeit investierten, sondern auch engagiert Wissen an die Prüflinge weitergaben: Vielen Dank!

Zurück