Abschied von Tessy

Leider müssen wir von Zeit zu Zeit von dem einen oder anderen Tier Abschied nehmen. Die blinde Katze Tessy kam mit ihrer Mutter Tessa vor ca. zehn Jahren in die Obhut von TM Partner Marianne und Bodo Hindenburg. Sie war anfangs ängstlich, scheu und in schlechtem Pflegezustand.Nach dem Tod der Mutterkatze kam sie mit den anderen Minitigern der TM-Partnerstation zusammen: Bali, Frida, Matcho und Mutze. Mit dieser neuen Katzenfamilie lebte sie separat in der großen Hundeanlage, inmitten von großen und kleinen Hunde, den Raufern sowie den frechen und trotzigen Vierbeinern. Nicht alle waren davon Katzenfreunde...eine schwierige Situation.Bald darauf erfolgte die Kehrtwende: Bedingt durch die intensive Betreuung und Zuwendung gewöhnten sich Hunde und Katzen aneinander und lebten harmonisch zusammen. Tessy wurde offener und zutraulicher gegenüber ihrer neuen Familie und war Menschen gegenüber immer zugetaner, trotz ihrer Sehbehinderung. Diese Art des Zusammenlebens wurde begeistert von Tierärzten und Besuchern aufgenommen und bewundert.Leider lässt sich die Zeit nicht anhalten. Im hohen Alter verstarb Tessy letzten Monat. Trost spendet uns allen, dass sie mit Ihrer kleinen Katzenfamilie und Hundefreunden noch ein paar schöne Jahre erlebte. R.I.P., Tessy!

Zurück